Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige123
Aktuelle Seite: 3 von 3
Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: na und? (178.115.180.---)
Datum: 20. Juli 2011 22:50

Das Linz open war (von wem auch immer) gut organisiert: keine Wartezeiten beim Startnummern abholen, große gut klimatisierte Halle, tolle Musik von Andi May, Getränke für die Paare, gute Sprecher, großer Eintanzraum, große Garderoben, genügend Parkplätze....., da ist mir ziemlich egal, wer wen vor 4 Jahren begrüßt hat oder auch nicht, ob jemand schon dringend zur Toillette mußte oder auch nicht! Ich wünsche mir mehr solcher Turniere!


Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: mb (188.23.240.---)
Datum: 21. Juli 2011 10:50

spatzi schrieb:
-------------------------------------------------------
> Gibt es diese Trennung heute noch im Skizirkus, im
> Snowboardbereich, im Fussball, in der
> Leichtathletik? Dort wo auch die BSO mitmischt...
> Irgendwann werden sich die "Dachverbände" WDSF und
> WDC mal doch zusammenraufen müssen.....
>
>
Laut meinem Wissen gibt es im Fussball eine Trennung zwischen Amateur- und Profifussball, diese ist aber äußerst schwammig definiert. Ab der 3. Liga in D, in Ö ab der 1. Liga ist man im Profifussball tätig! Der einzige Unterschied zum Amateurfussball ist, dass Spielergehälter eine festgesetzte Gehaltsgrenze überschreiten darf. Bei den anderen genannten Sportarten ist mir nichts bekannt.

Im allgemeinen gibt es nur mehr 3 Sportarten bei denen es eine strikte Trennung zwischen Amateur und Profisport gibt: Golf, Boxen und Tanzen


Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: ... (193.186.5.---)
Datum: 22. Juli 2011 12:29

zu "na und":
die Musik von Andy May gibts auch beim Wels Open, Styrian Open und Austrian Open. Die genannten guten Sprecher gibts auch beim Wels Open, Styrian Open und Austrian Open. Getränke für die Paare gabs auch beim Austrian Open (das war vom ÖTSV organisiert).

Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: da schau her (88.116.245.---)
Datum: 29. Juli 2011 15:30

vielleicht lag der ÖTSV ja nicht so falsch mit der Zurückdrängung des "italienischen" Einflusses auf das linzer Turnier, wenn man sich die gerade veröffentlichten Ergebnisse der Disziplinaruntersuchung des italienischen Verbandes ansieht :
lebenslange Sperre von Ferrucia Galvagno
5 Jahre Sperre für Daniele Tondon
und noch viele andere.
zu finden unter danceleaks.com
Ich bin gespannt, ob Galvagno nun weiterhin die Unterstützung des WDSF-Präsidiums
bekommt !

Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: ? ? ? (85.158.227.---)
Datum: 09. August 2011 11:56

Was ist da in Italien eigentlich los?
Worum geht's da eigentlich?
Auffällig nur, dass praktisch keine WDSF-Turniere mehr ausgeschrieben sind.
Seltsame G'schicht!
cool smiley

Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: da schau her (84.114.204.---)
Datum: 09. August 2011 17:33

unter "swiss dance forum" oer " danceleaks. com" findet man die Hintergründe

Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: freedancer (213.150.1.---)
Datum: 16. August 2011 12:32

Es soll da angeblich unter anderem um Turnierergebnisabsprachen gehen.

Liebe österreichische Tänzer!
Beklagt Euch bitte nie wieder über ach so politische Wertungen bei österreichischen Turnieren.
Das was bei uns abläuft, kann man im Vergleich zu international, als "Lausbubenstreich" betiteln.

Immer wieder kommen mir Paare mit der Aussage:
"International ist alles viel fairer und unpolitischer".

Meine Antwort darauf:
Ja, auf dem Level auf dem die Mehrheit der österr. Paare tanzt, stimmt das durchaus. Denn es interressiert keinen Menschen, ob man in der ersten oder in der zweiten Runde hinausfliegt.
Geht es aber darum, bei einem großen Turnier ins Semifinale, Finale oder aufs Podest zu kommen, ist alles was sich bei uns abspielt wirklich nur ein Lausbubenstreich.

Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: gebe dir recht (85.158.227.---)
Datum: 01. September 2011 14:50

Auch ich tanze - ich zitiere: "auf dem Level, auf dem die Mehrheit der österreichischen Parre tanzt" - und gebe dir (freedancer) absolut recht.

Trotzdem möchte ich eines los werden:

Wenn wir bei einem IDSF-Turnier in Italien - vielleicht sogar als einziges nicht-italienisches Paar - in der ersten Runde rausfliegen, ärgere ich mich trotzdem weit weniger, als wenn wir bei irgendeinem Dorfturnier in Österreich oder in Deutschland Paare vorgesetzt bekommen, bei denen man sich wirklich nur noch aufs Hirn greift und glaubt, im falschen Film aufgewacht zu sein.

Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: ma (86.56.142.---)
Datum: 11. November 2011 12:37

Das Wels Open ist jetzt auch aus den Turnierkalendern für 2012 verschwunden. Weiß da jemand, was los ist?

Re: Linz Open <-> Wels Open
Autor: maoam (93.111.196.---)
Datum: 12. November 2011 14:21


das ist einfach zu erklären:
finanziell ist so eine Veranstaltung sehr riskant.
kaum Förderung vom Land und auch nichts von der Stadt.
sehr wenige Besucher im letzten Jahr.
von den Medien gibt es kein Interesse.

damit wäre die kommende Wels Open wieder eine saftig negative Veranstaltung und das geht einfach gar nicht!

Seite:  vorige123
Aktuelle Seite: 3 von 3

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at