Menü
Salsa 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: Wo sind die Männer
Autor: Mitleserin (84.44.153.---)
Datum: 10. Juni 2012 11:24

Tja, und ich suche als Anfängerin einen Tanzpartner, aber die meisten Männer, die vom Alter her (47) zu mir passen, können da wählen zwischen Frauen die entweder schon Tanzerfahrung haben oder jünger sind. Darüber hinaus scheint es in meiner Altersgruppe unter den Männern kaum Anfänger zu geben, eher die langjährigen "Cracks"- mit allen Vor- und Nachteilen.

Gruß,

ARMK


Re: Wo sind die Männer
Autor: Mojito (91.35.132.---)
Datum: 14. Oktober 2012 20:01

Also in Koblenz haben wir auch sehr of Männerüberschuß, ist aber auch ein Salsaclub ( Verein), keine Tanzschule...

Re: Wo sind die Männer
Autor: Tänzer Uno (188.62.49.---)
Datum: 15. Oktober 2012 19:23

Hallo
In CHUR (Schweiz) ist es genau umgekehrt :-)

Re: Wo sind die Männer
Autor: renlau (84.61.44.---)
Datum: 29. Oktober 2012 08:55

Hallo aus NRW,

nein leider, ist es hier auch ein Problem.

Irgendwie haben die meißten keinen richtigen Rhytmus am Anfang.

Trauen sich deshalb auch nicht. Die ganz jungen sind meist aus der Szene geprägt.

Nicht aufgeben,

Gruss aus Bochum

Re: Wo sind die Männer
Autor: Kuenstler (78.34.19.---)
Datum: 30. Januar 2013 23:08

Nun, 10 Jahre hatte mein Frau versucht mich zum Tanzen zu wegen. Zum 10. Hochzeitstag schenkte ich ihr (mir) einen Tanzkurs. Den wiederholten und vertieften wir Jahre später. Nachdem ich Gitarre gelernt hatte bekam ich fürs Tanzen ein besseres Gefühl, da ich gelernt hatte, dass der Rhythmus die Musik macht. Ich ließ mich nicht mehr durch das Gesinge ablenken, sondern achtete auf den Rhythmus.

Heute ist eher meine Frau die Tanzfaule. Ich mache es für mich alleine. Habe viele CDs gekauft - vor allem die von Hallen. Mit 61 ist das gut und hält fit. Vor allem bearbeite ich gerne die Musik am PC. Was aber das "Tanzengehen" angeht. Wo??? Es entartet alles in Discos, denn da kann man viele reinstopfen und "bewirten". Und weil viele da hin gehen lassen sich alle mitreißen, denn man will ja mit den Freunden sein.

Trotzdem, auf Hochzeiten sind es die Frauen, die gerne tanzen würden und die Männer, die sich drücken. Meine Frau wird oft beneidet, weil ihr Mann immer will. Auf hochzeiten - so sie nicht in eine billige Disco entarten - tanzt sie gerne und viel. Ansonsten leider nicht. Wo? Fragt sie dann.

Re: Wo sind die Männer
Autor: DeSilva (31.18.160.---)
Datum: 01. Februar 2013 17:30

Es ist ja wohl wirklich so, dass wir Großstädter ziemlich bevorzugt sind; fussläufige Tanzmöglichkeiten, oder höchstens ein paar U/S-Banh Stationen entfernt.

Auch wenn für die Meisten eine "Tanzschule" der erste Anlaufpunkt sein mag, dann ist das nicht der einzige. Größere Sportvereine (in Hamburg vorzugsweise "Sportspaß" :-) ), und insbesondere Tanzsportvereine sind ein echte Alternative.

Dann gibt es auch die nicht so bekannten Round-Dance-Clubs.

Das wird hier im Forum ganz selten mal angesprochen; wer sich dafür interessiert mag googeln, yahooen, oder die Wikipedia konsultieren.

RDC gibt es seit über 60 Jahren, ihr Programm kann man vielleicht so beschreiben: "Linedance mit Partner" (in Wirklichkeit ist es natürlich genau umgekehrt) Das Repertoir der RDC entspricht ziemlich genau dem fortgeschrittenen Tanzschulprogramm).

Und nahezu wöchentlich finden deutschland- oder europaweit "Events" statt. Es gibt Round-Dancer, die sind jedes Wochenende unterwegs :-)

Das ganze kommt natürlich aus USA, wurde in Deutschland im Zuge der amerikanischen Besatzung populär, und ist deswegen vor allem im Südwesten verbreitet.



Re: Wo sind die Männer
Autor: DeSilva (31.18.160.---)
Datum: 02. Februar 2013 06:41

Jetzt hatte ich doch ganz vergessen, was ich zum THEMA schreiben wollte :-)

Obwohl die Meisten partnerweise zum Round Dance kommen, ist dies nicht zwingend. An sich, also ursprünglich, sind das Single-Veranstanltungen, wo die Partner gewechselt werden (sollten). In vielen Clubs dann doch nur Theorie, bei den Events aber schon üblich! Und NATÜRLICH gibt es hier auch einen gewissen Frauenüberschuss....

Wie lernt man Round Dance?
In allen RDC gibt es Klassen für Anfänger und Fortgeschrittene. Die verschiedenen Niveaus sind sehr ausgefeilt; höhere Niveaus werden nur auf den Events unterrichtet.

Noch mal zu den "Events"... Das war ja der Anlass dieses Postings, die Frage von Künstlers Gattin :-)

In erster Linie sind das "After-Parties", auf denen getanzt wird, aber VOR dem AFTER wird eben auch unterrichtet. Für Viele aus sehr kleinen RDCs die einzige Möglichkeit sich tänzerisch weiterzuentwickeln.

Noch eine Frage, obwohl ich eigentlich inhaltlich gar nichts zum RD schreiben wollte: Kann man als Tanzschultänzer da gleich mitmachen?
Die Antwort ist ein vorsichtiges "Nein"!

Round Dance ist "Synchrontanzen nach Ansagen" (sehr ähnlich dem verbreiteten Square Dance). Man tanzt also nicht drauf los, sondern genau die angesagten Figuren, die sehr sorgfältig auf bestimmte Musikstücke choreografiert wurden (ähnlich wie beim Line Dance). Dadurch gewinnt jeder Tanz eine hohe musikalische Qualität, aber die Anweisungen, die "cues", müssen gekannt und befolgt werden. Es gibt recht viele Figuren, darunter natürlich auch alle Tanzschulfiguren in ihrer englischen Form, also "double reverse spin" statt "Linkskreisel"


Re: Wo sind die Männer
Autor: Chemnitius,Enrico (193.158.192.---)
Datum: 09. August 2013 11:39

Hallo aus Thüringen,
einen lieben Gruß an alle Tanz-begeisterten und Tanzmuffel. Ich als alter Hase mit über 20 Jahren Tanzerfahrung habe schon in Deutschland, Schweiz, Italien getanzt und unterschiedliche Erfahrungen gemacht, in Deutschland, Österreich, herrscht ein leichter Frauenüberschuss, in der Schweiz auch oft andersherum, wobei ich in Italien eher Pärchen von 30 - 80 Jahre erlebt habe.

Bin öfter auch spontan in anderen Bundesländern unterwegs und erlebe immer tanzbegeisterte Frauen ohne Takt und Rhythmusgefühl, was für mich nicht wirklich zu einem schönen ausgepowerten Abend führt.

In Thüringen gibt es neben den Tanzschulen eine sehr harmonische Salsa, Diskofox und Tango Argentino Szene, die sich auch öfter überlagert und Männer austauscht.

Tanzveranstaltungen Salsa, Bachata, Merenge, Zouk und Kizomba mittwochs im Presseklub Erfurt, dienstags im Cafe OK oder Strand 22 in Jena und donnerstags in der Schütze in Weimar sind gut besucht und begeistern immer wieder neue Leute und sorgen für Nachschub an Männern.Als einzigstes Bundesland in Deutschland hat es Thüringen geschafft die Zouk und Kizomba Gemeinden zu vereinen. Danke auch an die gute Salsa, Rueda Zusammenarbeit mit Dresden.
Aber weiter zum Thema: Männer, wie ich auch!

An alle tanzbegeisterten Männer:
- tanzt mit allen Frauen, auch den erwähnten Mauerblümchen, habe öfter einen schlafenden Vulkan geweckt
- geht einfach mal zu den Tanzveranstaltungen, auch unter eigenem Niveau und helft bei dem Männermangel aus, ich denke die Veranstalter lassen euch kostenlos als Gasttänzer mittanzen, ist ja in ihrem Sinne.
- helft anderen herumstehenden Männern die Scheu und Angst zu überwinden und ihre ersten Schritte zu wagen, ich tanze ab und zu mit Männern um ihnen das Gefühl zur Führung der Dame zu vermitteln, ist lustig und hilft unheimlich und wirkt dem Männermangel entgegen und vergrößert die Tanzgemeinde.

An alle Tanzmuffel:
- beim Tanzen kommt ihr der Damenwelt richtig nahe, bei keiner anderen Kampfsportart gibt es so engen Hautkontakt.
- Frauen verbinden Tanzen mit S, Männer die tanzen können haben es leichter Frauen kennen zulernen sind laut der Damen auch besser im Bett, also übt !!!
- alle Supertänzer haben mal mit einem Grundschritt angefangen, also stellt euch den heißen Salsero, Tangero, Diskofoxler, ...(der jetzt die Frauen herumwirbelt) mal bei seinen ersten zaghaften Schritten vor, also bleibt dran.
- Frauen verlieben sich leichter bei Tanzen, sie bekommen den Kopf frei und entspannen und vielleicht ergibt sich auch eine dauerhafte Beziehung daraus.

Ich wünsche Euch allen viel Spaß beim Tanzen.

Enrico Chemnitius aus Thüringen



1 mal bearbeitet. Zuletzt am 08.09.16 11:56.

Re: Wo sind die Männer
Autor: Thomaseh (213.55.211.---)
Datum: 04. März 2019 22:02

Chemnitius,Enrico schrieb:
-------------------------------------------------------
...
> - alle Supertänzer haben mal mit einem
> Grundschritt angefangen, also stellt euch den
> heißen Salsero, Tangero, Diskofoxler, ...(der
> jetzt die Frauen herumwirbelt) mal bei seinen
> ersten zaghaften Schritten vor, also bleibt dran.
...

Hallo bin neu hier und wollte mal meine Erfahrungen in der Schweiz posten...
Ich habe Salsa in Südamerika gelernt und da oft getanzt. Figuren waren da nicht so gefragt. Klar habe ich auch Profis (Shows) gesehen aber Normalos haben einfach den Rhytmus und die Nähe (!) genossen. Bin selber nordischer Typ, aber ich habe auch die lokalen Paare da beobachtet.
Ich würde gerne allgemein Paartanzen. Der Anfängerkurs ist aber 20 Jahre her und ich denke mit einer geduldigen Dame wird das nach einer halben Stunde oder sogar vorher wieder ganz gut, auch mit führen. Davon konnte ich mich und die geduldige (sehr junge) gut tanzende Dame bei einem kurzen Gratiskurs überzeugen.

Hier bei einem Paartanzabend wurde ich, als ich alleine zu Salsa ein bisschen getanzt habe, von einer Dame gleich aufgefordert. Das war ein komisches Erlebnis. Die war wohl über die eingeforderte Nähe erstaunt? Als ich dann den hier normalen Abstand einhielt war sie nach einem Lied auch sofort wieder weg.
Dann habe ich eine ältere Dame aufgefordert, die meinte tatsächlich das sei kein Salsa was ich da tanze, was nicht stimmt! Da habe ich mich entfernt.
Das nächste mal mit einer, die vorher beim spontanen Gespräch sagte, sie sei sehr forgeschritten usw. Tanzte die auch nur wirklich seltsam (führend) und nach einem Lied wollte die auch nicht mehr.

Frauen. Ihr müsst auch mal geduldig und tolerant sein. Wenigstens mehr als 5 Minuten! Führen will gelernt sein. Das geht nicht so schnell.

Grüsse



Re: Wo sind die Männer
Autor: Andreas@wuppertal (188.106.91.---)
Datum: 28. März 2019 07:39

Hallo aus Wuppertal,
ich habe einige Jahre getanzt, einiges Erlebt und Beobachtungen gemacht.

Ich glaube es gibt hier mehrere Probleme.
Ersten, viele Frauen haben, wenn sie in einer Beziehung sind, nicht den Mut ihrer Mann frei zu geben. Sie erwarten das „Ihr“ Mann das tanzt was sie möchten z.B. Tango Argentino, das schon besser kann als sie und das dann auch mit ihnen tanzen kann und will. Im liegt das vielleicht nicht und er würde lieber Discofox tanzen oder mit den beiden klappt das mit dem Führen und lassen nicht.

Zweitens hat sie keine Zeit, kann er nicht einfach sagen ich möchte auf die Discofoxparty gehen, etwas üben. Entspannter geht das nach meiner Erfahrung, wenn man Beziehung und Tanzen trennt, wenn es nicht harmoniert. z.B. mit einem befreundeten Paar die Tanzpartner tauscht.

Was man als Dame noch tun kann, ist nicht führen!!! Immer wieder probieren, bis die Kommunikation auf der Tanzfäche funktioniert. Die Führung übernehmen geht garnicht. Die Aufteilung hat schon ihren Grund und das selbstbewusstsein des Partners erhält einen Schlag die Magengrube.

Wenn ihr die Männer stärken wollt, gebt ihnen Raum, spiegelt ehrlich wieder wo Probleme sind, habt Geduld und tanzt auch mit Männer die es noch nicht können.
Das stärkt diesen Männer und erinnert daran, wie gut es mit dein eigenen Tanzpartner klappt. Ausserdem aus eigener Erfahrung, die Partnerinnen die viel mit Anderen getanzt haben, ließen sich am besten führen!

Eine Dame hat mit auf einer Discofoxparty gesagt, pro Party tanze ich mit min zwei Männer die aussehen als ob sie gernen tanzen würden. Ich betrachte das als Spende, ich hab ein gutes Gefühlt und übe Auffordern. Da hab ich keine Angst das die ablehnen, das hat noch immer geklappt Diese Männer freuen sich riesig.
Lieber Männer das klappt auch umgekehrt!

Viel Spaß beim Tanzen :-)

Re: Wo sind die Männer
Autor: Ursina (80.72.48.---)
Datum: 28. März 2019 18:12

Bei uns im Square Dance hat es relativ viele Männer. Das kommt daher, dass wir im Square Dance ein Team von 8 Personen sind und die Männer gleichberechtigt einem Caller folgen. Es braucht also keine Choreographie auswendig lernen und kein führen. Das ist toll


Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at