Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2
Re: IDSF -> WDSF
Autor: laie? (178.113.102.---)
Datum: 10. Juli 2011 13:24

@inside
Deine Antwort bezieht sich auf den Personenkreis. Meine Frage war welche Definition hat das Wort ÖTSV-Neuausbildungen. Also bitte auch lesen....
LG laie?


Re: IDSF -> WDSF
Autor: inside (94.100.51.---)
Datum: 10. Juli 2011 18:42

Übungsleiter, Lehrwart, Trainer, Diplomtrainer, Wertungsrichter, Turnierleiter eben alle Ausbildungen die man für eine entsprechende Tätigkeit braucht.

Re: IDSF -> WDSF
Autor: ????? (193.186.5.---)
Datum: 11. Juli 2011 08:57

@inside:
Zitat Bosmanurteil:
Am 15.12.1995 verkündete der Europäische Gerichtshof das sogenannte „Bosman-Urteil“ und erklärte damit die bis dahin gültigen Transferregelungen und Ausländerbeschränkungen in den Mannschaftssportarten für nichtig. Diese Entscheidung kam einer Revolution im bezahlten Mannschaftssport gleich, können doch seither ausländische Spieler in nahezu unbegrenzter Anzahl in den Bundesligen eingesetzt werden.

Es geht hier um TRANSFERREGELUNGEN (Ablösezahlungen) und die
AUSLÄNDERBESCHRÄNKUNGEN!

Vielleicht meinst du doch ein anderes Urteil? Ich sehe da keinen Zusammenhang mit dem ÖTSV.

Re: IDSF -> WDSF
Autor: DanceS (80.109.54.---)
Datum: 12. Juli 2011 00:14

Worauf auch immer sich das Bosman Urteil beziehen mag, in einem Punkt muß ich zustimmen:
Die Trainerausbildung ist eine staatliche Ausbildung unter Aufsicht der BSO (Bundessport Union), daher kann der ÖTSV ohne Zustimmung der BSO niemanden wegen Zugehörigkeit zur WDSC von der Trainerausbildung ausschließen. Mich stimmt es traurig, daß der ÖTSV solche Schritte überhaupt setzt und nicht eher versucht, die österreichischen Tanzsportler vor diesem Funktionärs-Hickhack zu schützen. Nachdenklich stimmt mich, wohin das alles noch führen soll, wenn der ÖTSV bereits Maßnahmen ergreift, um die Sportler mit Druck, Verboten und Zwangsbestimmungen im eigenen Einflußbereich (bzw. im Einflußbereich der IDSF, oder eben neu "WDSF") zu halten.

Re: IDSF -> WDSF
Autor: .... (194.24.138.---)
Datum: 18. Juli 2011 07:44

Um bei der BSO eine Ausbildung zu erhalten (Trainer usw.) muss man doch in einem ofiziellen Sportverein, der einem Dachverband angehört Mitglied sein. Alle Paare, die beim WDC sind, gehören aben nicht zu einem offiziellen (Sport-)Dachverband. Der WWDC ist kein offizieller Sportverband. Ich seh da kein Problem, wenn dessen Paare nicht in der BSO eine Ausbildung machen können. Sonst könnte ja jeder einen "Verband" gründen, eigene Regeln aufstellen, und behaupten, meine Paare dürfen jetzt an einer staatlichen Ausbildung teilnehmen. Die BSO wird sich natüröich an die Vorgaben der Verbände halten, denen sie auch Geld gibt.

Re: IDSF -> WDSF
Autor: laie? (77.119.145.---)
Datum: 18. Juli 2011 16:55

@....
Siehe dazu auch die zugangsbedingungen zu der BSO-Tanztrainerausbildung

Seite:  vorige12
Aktuelle Seite: 2 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at