Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2
Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: leider diesmal nicht dabei (212.186.45.---)
Datum: 08. Juni 2008 12:01

Gestren war die ÖM Kür und die Staats der Formationen.

Leider hat man ja im Netz nicht die geringste Vor-Information erhalten (weder Zeitplan, noch Startlisten oder sonst was...).

Wie war das Turnier und die Leistungen???


Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: oneofsixteen (81.217.15.---)
Datum: 08. Juni 2008 13:25

08. Juni 2008: Staatsmeisterschaft Latein und Kür-Meisterschaft, 7. 6. 2008
Die heute in Pertoldsdorf stattgefundene Staatsmeisterschaft Formationen Latein und Österreichische Meisterschaft Kür-TanzSport hat folgende Ergebnisse gebracht:

Staatsmeisterschaft Formationen - Latein, 6 Formationen, Finale
1. A-Team - Queen (Niederösterreich) / TSC HSV Zwölfaxing
2. A-Team - Shakira (Wien) / TSC blau-grün Wien
3. A-Team - La Dolce Vita (Wien) / Wien-Auhof
4. Blues Brothers (Polen) / KTT Spin
5. Happy Feet (Ungarn) / Gala TE
6. Dancing Fever (Polen) / DANCE FORMATION A – Z
Österr. Staatsmeister Formationen Latein: TSC HSV Zwölfaxing A-Team mit Queen (Niederösterreich)


Österr. Meisterschaft Kür-TanzSport - 5 Paare, Finale
1. Martin Proksch - Lena Khablenko (Wien) / ATSC Imperial Wien
2. Simon Schmidt - Maria Gramatikova (Wien) / UTSC Forum Wien
3. Peter Szantho - Szilvia Juhasz (Ungarn) / B.V.S.C. Jókai Táncklub
4. Michael Walter-Vracevic - Martina Walter (Tirol) / TSC Tiroler Unterland
5. Alexander Stoiber - Regina Sterbik (Wien) / UTSC Starlight
Österr. Meister Kür-TanzSport: Martin Proksch - Lena Khablenko (Wien) / ATSC Imperial Wien


Offene Klasse Formationen - Austria-Cup - 6 Formationen, Finale
1. Foxed PD The Way We Are (Niederösterreich) / Tanzschule Schmid
2. Juliet And Her Romeo – Their Final Hour (Wien) / Broadway Connection 1
3. Black Diamonds Dance Explosion (Wien) / Tanzschule Immervoll
4. B In The Mix - (Wien) / Broadway Connection 2
5. Vienna Dance Kids - Junioren Funky (Niederösterreich) / Tanzschule Schmid
5. Vienna Dance Kids - Jugend Lasst Die Federn Fliegen (Niederösterreich) / Tanzschule Schmid


Latein Formationen Breitensport 8 Formationen, Finale
1. Team ROT Jazz Hot (Niederösterreich) / Tanzschule Schmid /Formationta
2. Team Blau Robbie Williams (Niederösterreich) / Tanzschule Schmid /Formationta
3. B-Team Arriba (Wien) / TSC blau-grün Wien
4. Team A No Limits (Wien) / Tanzschule Elmayer
5. UFCV Krems Great Ladies Of Pop (Niederösterreich) / Tanzschule Völker
6. Spirit Of The Hawk (Ungarn) / Gala TE
Toptanz Andexlinger



Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: leider diesmal nicht dabei (212.186.45.---)
Datum: 08. Juni 2008 13:38

danke, die ergebnisse auf der ötsv-page hab ich auch schon gesehen.
gibts keine meinungen zum turnier? wie wars? wie waren die kür-darbietungen?

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: ... (217.196.82.---)
Datum: 08. Juni 2008 17:35

gibts wo fotos?

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Florian (128.131.226.---)
Datum: 08. Juni 2008 20:31

hallo zusammen,...
also ich wwar gestern auf dem turnier und abgesehen davon, dass es sehr heiss in der halle war, gab es eine sehr gute stimmung und auch schöne leistungen,...
die wertung der kür ist für mich nicht ganz so nachvollziebar, denn ich fand simon mit partnerin innovativer und sehr stimmig - für einen zuseher ansprechender,...
hingegen ist lena mit sicherheit eine ausnahme dame - aber es war halt nur eine latein show und die war sehr paso-musik lastig,... auch wenn nicht nur paso getanzt wurde. da ich aber die kriterien der kür wertungen nicht kenne möchtge ich meine meinung auch nur als rein subjektive meinung darstellen.

zum formationsturnier möchte ich sagen, dass ich shakira zu einem tollen finaldurchgang gratuliere - denn die steigerung gegenüber der vorrunde war beeindruckend.
sehr enttäuscht war ich vom STM, der offentsichtlich nicht mit der stammmannschaft getanzt hat,... trotzdem haben sie mit sicherheit mehr als verdient gewonnen. aber wer sie bei der EM gesehen hat der weiss was diese mannschaft drauf hat (die linien waren phasenweise katastrophal,...so gut die schwierigkeitsgrade auch waren)- und es dann bei der eigenen STM so locker und "überheblich" zu nehmen finde ich respektlos dem Titel des Staatsmeisters ansich! denn es ist oder es sollte eine ehre für ein team sein, sein land bei einem grpßereignis wie einer WM zu vertreten und daher sollte man auch bei einer STM mit der besten mannschaft und der besten leistung antreten...
aber vllt ist das nur eine persönliche meinung.
trotzdem gratuliere ich dem HSV und wünsche ihnen alles gute für die Heim WM...
sehr positiv überrascht war ich von der elmayer formation die eine tolle leistung geboten hat (breitensport).
ausserdem gratuliere ich den geschwistern hahn und ihrer truppe die benefalls
toll getanzt haben,...
soviel von mir,...
schönen sonntag noch,..
florian

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Krisi (80.122.127.---)
Datum: 09. Juni 2008 08:24

Hallo lieber Florian,

ich weiß leider nicht ob du die Umstände gesehen hast, die passiert sind. Uns sind vor der Vorrunde zwei Herren umgekippt. Einer musste sogar von den Sanitätern ca. eine halbe Stunde betreut werdne.


Dass dadurch ein bisschen Chaos herrscht ist ganz klar. Wir haben für den Abend versucht unser bestes zu geben. Den Unständen entsprechend, hat es auch funktioniert.

Locker und überheblich haben wir dieses Turnier auf gar keinen Fall genommen, ich weiß nicht, ob du die Umstände wusstest oder einfach mal falsche Vermutungen veröffentlichst. Naja auich egal.

Wir haben eben unser bestes gegeben und sind stolz auf uns, den Abend noch so umgebogen zu haben.

LG

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: beobachter1 (193.170.140.---)
Datum: 09. Juni 2008 09:28

hallo lieber krisi
also überheblich seid ihr auf keinen fall gewesen...dein Engagement beim tanzen ist ja nicht zu übersehen....das international übliche und notwendige ausgestrahlte Selbstbewusstsein sollte nicht als Überheblichkeit gedeutet werden.
also weiterhin viel Erfolg nicht zuletzt bei der WM
lg beobachter1

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Josef_Hintermeyr (91.113.92.---)
Datum: 09. Juni 2008 10:35

Guten morgen!
war vorgestern auch dort, hauptsächlich wegen der Staatsmeisterschaft im FT und bin geteilter Gefühle.
Ich fand die Leistungen aller 3 Teams im Finale besser als in der Vorrunde,

HSV: Ich fand sie überhaupt nicht überheblich aber nicht so konsequent wie auf der EM, recht gute Ausstrahlung ich hab nur manchmal das Gefühl gehabt, dass sie aufgrund des guten Feedbacks vom Publikum sich zu sehr haben gehen lassen und ein paar Linien vergurkten haben. Dafür waren die Schwierigkeiten hervorragend, und die Dame recht hinten, die bei der EM in 2 von 3 Durchgängen die Pirouetten verhaut hat, war diesmal auch erstklassig!
Fazit: Also alles in allem sehr verdienter Sieg!!!(ein neues österreichisches Formationsniveau scheint erreicht zu sein)

Shakira: Haben mir im Finale auch besser gefallen, doch gefällt mir ihr Programm im Allgemeinen nicht so gut. Wenn ich hart wäre, würde ich sagen ein
„Fußgängerprogramm“. Sie haben zwar ein paar wirklich gute Tänzer dabei doch auf der anderen Seite auch ein paar ziemlich Gegenläufige. Der Einserheer ist Spitze, steht immer vorne und lenkt die Blicke auf sich wären die anderen gute aber einfache Linien stellen!
Das Programm gibt einfach wenig her von formationstechnischer Seite.
Deshalb fand ich die Wertung auch nicht gerechtfertigt! (es war für sie viel zu eindeutig!!) Klar steht die tänzerische Leitung auch im Formationssport im Vordergrund, jedoch wenn diese alleine dominiert dann frage ich mich, warum soll ich mir dann eine Formation anschauen, wenn es nicht um die Bilder und um das Team geht?
Fazit: Gut getanzt, aber das Programm gibt’s nicht her

LaDolce: Die Vorrunde war nicht aufregend, und ich habe nicht damit gerechnet, dass sie im Finale so aufdrehen. VR: mittelmäßige Bilder, mittelmäßige Ausstrahlung, schlechte Übergänge
Hat einen ähnlichen Eindruck wie bei der EM hinterlassen (nur die Schwierigkeiten waren besser)
Doch dann…..Das Finale: die haben die Fläche betreten, und die Gänsehaut war nahe.
Die wollten es einfach wissen und haben alles gegeben, und damit habe ich nicht gerechnet! Die EM war Firlefanz dagegen.
Bei ihnen war es ähnlich wie beim HSV die haben sich ganz tragen lassen und auch hier waren ein paar Bilder wieder daneben.
Der ATK hat keine herausragenden Tänzer, jedoch ist der Schnitt durch die Mannschaft nicht schlecht, und es gibt kein starkes Gefälle.
Dennoch dieses Programm ist ein Formationsprogramm und nicht eines für Einzeltänzer. Die haben 3,4 Spins hintereinander, und brechen kaum auseinander. Shakira hingegen tanzt meistens einen und alles steht wieder.
Zazit: Die haben die Halle wirklich gerockt, und selbst nicht damit gerechnet dritter zu werden. Hoffentlich beißen sie durch, damit es in Österreich weiterhin einen Konkurrenzkampf gibt.


Es ist halt eine persönliche Sache, aber ich finde im Formationssport zählt die Formation und nicht das Individuum, denn wenn das so wäre, dann ist der Sport überflüssig!
Ich würde gerne das eine oder andere Wort mit so einem Wertungsrichter wechseln, nur um zu verstehen wie diese zu Ihrer Wertung kommen.
Würde mich über mehr Kommentare und eine Diskussion freuen
In diesem Sinne schönen Tag noch…..
LG Josef



Im Übrigen: ist doch tragisch das bei einer ÖM zwei von drei Programmen von einem Deutschen kommen
Aber man muss es Ihm lassen, er hats drauf!

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: 12axing (85.126.147.---)
Datum: 09. Juni 2008 11:31

Hallo an alle,

danke für eure Glückwünsche und euer Feedback.

Damit Ihr mitbekommt was sich da manchmal im Hintergrund tut gebe ich euch hier eine Kostprobe mittels eines orginal Mails dass ich gestern bekommen habe inclusive meiner zugegeben nicht sehr diplomatischen Antwort. *gg*(unten anbei)
Dieses Mail habe ich natürlich auch an alle betroffenen Österreichschen Teams weitergeleitet - gegen solche Irren können wir nur gemeinsam vorgehen!!!
lg
Steffen



-----Ursprüngliche Nachricht-----
Von: andreas onea [mailto:aagleader@hotmail.com]
Gesendet: Sonntag, 08. Juni 2008 22:05
An: steffen.engel@aon.at
Betreff: staatsmeisterschaft lateinformationen 2008

Guten Tag Herr Engel,

Erstmals Gratulation zum hervorragenden Ersten Platz Gestern Abend!

Ihr Plan, Wien Auhof aufzulösen, hat funktioniert. Wirklich eine gute Leistung, vielleicht bekommen Sie, und wir ja ein paar Tänzer ab.

mit freundlichn grüßen
Andreas O


--------------------------------------------------------------------------------

Testen Sie Live.com - die schnelle, personalisierte Homepage, über die Sie auf alle für Sie relevanten Inhalte zentral zugreifen können. Hier klicken!


Meine Antwort:


Hallo,

ich weiß nicht unter welchem Einfluss erlaubter oder verbotener Substanzen Sie oder du stehen, aber vielleicht sollten Sie einmal zum Arzt gehen um das untersuchen zu lassen.

ICH FINDE NICHTS WIDERLICHER als haltlose und schwachsinnige Unterstellungen zu verbreiten. Daher leite ich die Mail auch an alle Beteiligten Teams weiter und stelle Sie unter


www.tanzpartner.at in ein öffentliches Forum damit solche Elemente wie Sie eventuell zum Denken angeregt werden, bevor man soooo einen ausgemachten Blödsinn verzapft!


Mit sehr unfreundlichen Grüßen


Steffen Engel

PS: an Alle – bitte um Weiterleitung an eure Teams und sollte euch der widerliche Schreiberling bekannt sein bitte ich um Kontaktaufnahme.




Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: richard_Hintze (145.253.121.---)
Datum: 09. Juni 2008 12:52

auch von meiner seite gratulation an den Staatsmeister.

@ Florian
ich denke die aufstellung einer mannschaft obliegt dem trainergespann eines teams. und auch wenn HSV nicht mit der stärksten besetzung getanzt hat, haben sie mit allen einsern und somit mehr als überzeugend gewonnen. das zeigt einfach von der qualität dieser mannschaft. ich war stark beeindruckt. und ich denke mit dem nötigen heimvorteil, ist auch für den HSV der einzug ins finale der WM zumindest möglich.

@josef
im grossen und ganzen teile ich deine meinung aber bei mir ist null gänsehautfeeling rüber gekommen. ATK war für mich und ihre möglichkeiten und mit der fast 10 jährigen formationserfahrung und der kontinuierlichen arbeit mit einer so erfahrenen trainerin wie Sheela deutlich zu wenig. immernoch sehe ich fehler in den grundelementen des formationstanzens. die mannschaft tritt zu wenig als einheit auf. tsc hat für meinen geschmack einen schritt nach vorne gemacht. ob sie jetzt verdient 2ter geworden ist geschmacksache, aber auf gar keinen fall war ein klarer 2ter platz eindeutig für eine der beiden mannschaften zu werten gewesen.
tagisch finde ich das nicht, denn in deutschland ist einfach die jahrelange erfahrung im bereich des formationstanzens. wenn man sich die weltspitze ansieht so ist deutschland führend. litauen wäre ohne starthilfe eines deutschen trainers anfang der 90er auch nicht da wo sie heute sind. an den russen sieht man, was "richtige oder schlechte" choreographien ausmachen, oder -leider- kaputt machen. denn die wären auch richtig klasse, mit der passenden choreo.

@breitensport
für mich ist beeindruckend, was hier an nachwuchs gemacht wird. HSV muss sich sicher in den nächsten jahren keine sorgen machen!!!
überrascht war ich von elmayer!!! die arbeiten doch mit andy und kelly zusammen,oder? hätte nicht gedacht, dass die so viel formationsknow-how haben. die musik ist fragwürdig, aber die choreo ist für eine tanzschulformation (abgesehen von den HSV Choreographien, die ja von bremen sind bzw die p'dorfer die nötige erfahrung mitbringen) richtig gut. ganz ehrlich, welche techniktrainer wissen wie man formationen ausrichtet und so viel raumbewegung eine formation benötigt. klar, roundabout war kein roundabout, arme und hände sollten besser abgesprochen werden, aber der ansatz stimmt. wer weiss was die beiden dann noch aus der mannschaft machen, wenn die in ihrer ersten saison schon soetwas an den tag bringen. sehe paralellen zu schwebach von vor 4 jahren.
schauen wir was nächstes jahr kommt.




Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Roman D (62.116.15.---)
Datum: 09. Juni 2008 13:09

Josef_Hintermeyr schrieb:
>
> Im Übrigen: ist doch tragisch das bei einer ÖM
> zwei von drei Programmen von einem Deutschen
> kommen
> Aber man muss es Ihm lassen, er hats drauf!
>


Lieber Josef,

wie Du schon erwähntest, Geschmäcker sind verschieden und die Platzierungen das Ergebnis von 7 Wertungsrichterentscheidungen. Das ist eben Tanzsport und das muss man wenn man diesen Sport lebt und mitverfolgt akzeptieren.

Zum obigen Zitat:
Zum einen regst Du Dich darüber auf, dass die Teams mit "deutschen Programmen" kommen. Zum anderen kritisierst Du eine langweilige, wenig beeindruckende selbstgemachte Choreografie von Shakira. Ich glaube, dass genau diese Art von Kritik eben dafür sorgt, dass Teams lieber was "zukaufen" als selbst zu lernen wie man choreografiert. Ob das der Sinn der Sache ist?


Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Florian (128.131.140.---)
Datum: 09. Juni 2008 13:20

@Richard

Ich gebe dir recht, dass der HSV mit einer perfekten Leistung ins WM finale einziehen kann,... so wie ich sie bei der EM gesehen habe sind sie mehr als auf dem richtigen weg. darum war meine enttäuschung wohl umso größer also ich dann die leistung am sa gesehen habe. in der vorrunde waren nichteinmal alle tänzer gebräunt (schneeweiße brust)... das was hinter den kulissen abgelaufen ist blieb dem publikum natürlich verborgen, aber der Eindruck war halt nicht professionel...
im vergleich zum rest oder den anderen manschaften ist es immer noch toll und über allen anderen stehend,keine frage... aber man sollte sich eben an den top teams orientieren, oder? ich glaube auch dass sie es druchaus vor heimpublikum ins WM finale schaffen können - nur nicht mit dieser leistung,...
nichts desto trotz haben sie verdient gewonnen. gratulation nochmal

lg florian

p.s. wenn sich der ATK wirklich aufeglöst hat ist das schade für den tanzsport und auch ein wenig traurig, denn man muss auch mit niederlagen leben und umgehen lernen,...

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: richard_Hintze (145.253.121.---)
Datum: 09. Juni 2008 14:08

@ roman
ich denke eine zugekaufte choreo sollte ein anstoss sein um einen eindruck zu bekommen, wie etwas "richtig" macht. denke aber dass mehr das fehlende wissen und/oder die faulheit sich mit der thematik formation auseinaderzusetzen, der grund ist, warum man sich choreos kauft. aber beides trifft nicht auf das schwebachgespann zu.

@ florian
hmm was backstage passiert konnte ich nicht sehen, aber ich denke dass von allen mannschaften HSV die proffessionlste ist. sie haben ja mittlerweile die schule von heiduk, sonyi und albanese durchlaufen, denke dass da schon ein bisschen was hängen geblieben ist. und schminke verwischt, das ist einfach so, genauso wie weisse klamotten sehr schnell nicht mehr weiss ist. aber du hast recht wenn man favorisiert ist, dann kann man sich auch leisten den weniger erfahrenen tänzern turnierluft schnuppern zu lassen. ist im fussball und anderen sportarten nicht anders. denke nicht dass real madrid gegen rapid mit der stammmannschaft spielt... gewinnen aber sicher auch wie P'dorf am wochenende 7:0



Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Florian (128.131.140.---)
Datum: 09. Juni 2008 14:16

@richard

du hast natürlich recht, dass eben auch nicht die komplette stammanschaft vollkommen gereicht hat,... aber ich finde für einen STM titel sollten doch die besten tanzen - für ein x-beliebiges turnier kann ich meinen ersatzleuten die chance geben vllt auch dort zu tanzen.

des weiteren finde ich auch, dass es interessanter wäre wenn wir nicht immer nur gekaufte choreos sehen würden. als vorlage können und müssen sie dienen, aber sobald ich einen WM mit einer choreo gesehen habe werde ich alle anderen daran messen und das ist schade.
darum finde ich auch, dass mehr selbst nach D forbild choreographiert werden sollte (man sollte sich immer am trendsetter orientieren aber vllt nicht kopieren).

lg florian

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Krisi (80.122.127.---)
Datum: 09. Juni 2008 14:30

Wir haben die STM fast in der gleichen Besetzung getanzt wie bei der EM. Lediglich 1 Dame wurde ausgetauscht.

Wer unsere Vorrunde gesehen hat, wusste was mit dem Team los war. Es waren nur 7 Paare auf der Fläche und 1 Dame vorne am Trainer Sessel, weil ein Herr einen Kreislaufkollaps hatte, bevor wir auf die Fläche mussten.

zu dem Gerücht mit dem ATK: Ich hoffe und denke mal nicht, dass Sie sich auflösen!
Totgesagte leben manchmal halt doch manchmal länger.

lg

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: richard_Hintze (145.253.121.---)
Datum: 09. Juni 2008 14:31

tolle idee, schon mal choreographiert? dachte auch das ist nicht so schwierig, ein paar rollen hier, 2 voltas da und 4 locks dort.

gekaufte choreos sollten nicht mit dem stamm verglichen werden von WR, und für zuseher ist das nicht gedacht, also ist der weg der gekauften choreo der einfache, also machen ihn viele. und ganz ehrlich, willst du nicht auch mal rocky tanzen? ;-)


Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Krisi (80.122.127.---)
Datum: 09. Juni 2008 14:46

Was ich nur sagen kann zu dem Thema Choreo:

Eine Choreographie zu machen, ist wirklich nicht einfach. Manchmal hat man was, was gut ist manchmal eben nicht.

Da ich die Choreographie für unsere unteren Teams meistens mache ist das ganz schön schwer.

lg

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: Hahni (195.202.168.---)
Datum: 09. Juni 2008 15:08

Also ich finde die Diskussion über Musik oder Choreo kaufen ja/nein eigentlich nicht für sinnvoll. Ich finde es gibt sowohl Vor- als auch Nachteile.

Manche Teams brauchen als Start in das Turniergeschehen sei es nun Breitensport oder Staatsliga nunmal etwas Unterstützung und wenn es eine Choreo vollständig übernimmt dann soll das so sein. Gewertet wird die Leistung auf der Fläche und nur weil man ne Choreo kauft heißt das noch lang nicht dass das gut ausgeht.

Ich finde manche Trainer haben einfach mehr Potential was Formationtechnik betrifft und vielleicht weniger choreographisches Talent,bei anderen ist es umgekehrt, warum sollen sie nicht auf Choreographien zurückgreifen? Die Gefahr ist nur dass man halt mit dem Original 1:1 verglichen werden kann und dass vielleicht das Team mit der Choreo überfordert ist.

Carina und ich haben unsere Choreos immer selber gemacht, vorwiegend aus dem Grund dass wir das Team zwar immer fordern aber nicht überfordern wollten und es manchmal vom Zeitaufwand auf das gleiche rausläuft wenn man ne Hyperchoreo runterschrauben muß. Aber ich denke jedem einfach das seine.

@ Staatsliga: da ich selber mal im Team war, mag vielleicht mancher sagen ich seh dass nicht objektiv, aber ich find Queen hat ne tolle Leistung geboten... Absolut Outstanding vom Rest und ob sie nun besser oder schlechter tanzten als bei der EM kann man von nem Vergleich mit ner TV Übetragung schwer beurteilen...es kamen sicher einige Außenumstände dazu, die das Team möglicherweise mental aus der Ruhe brachten und wer im Tanzsport was drauf hat, der weiß wieviel Prozent das Mentale am Turniertag ausmacht...

@ Verfasser des Mails an Steffen: unterste Schublade...

lg Christoph

Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: ... (90.152.238.---)
Datum: 09. Juni 2008 15:39

@josef
ich finde du hast in einigen punkten recht, allerdings solltest du nicht vergessen, dass das einzige, NICHT ZUGEKAUFTE, programm shakira ist.
--> der tsc bg ist somit der einzige club, der aktive choreographiert und nicht nur von den großen abschaut.
vom schwierigkeitsgrad, den wegen etc. ist shakira allerdings mit sicherheit höher einzuordnen. (abgesehen von den lankenauerdrehungen) das lange roundabout in die diagonale, der loop nach den pirouetten, einen haufen spins um den herren und bedeutend mehr spins als dolce vita.
nebenbei möchte ich bemerken, dass es letztes jahr sehr knapp war zwischen auhof und tscbg und die leistung weiter zu machen und sich nicht unterkriegen zu lassen, eine feine war. ich finde es richtig auch die tänzerische leistung zu bewerten, da es formationsTANZ heißt. ein gekauftes programm bewerten ist allerdings fragwürdig.

das programm vom hsv gefällt mir persönlich nicht besonders, aber dafür können die tänzer nichts. sie sind die unumstrittenen, verdienten stm.

--> ich hoffe natürlich, dass auhof weiter macht. ein rückschlag sollte abhärten und nicht in die knie zwingen! auf einen nächste spannende saison und viel spaß bei der em! (bin schon gespannt ob shakira weitertanzt oder eine neue choreo bekommt)




Re: Form-Staats+Kür-ÖM
Autor: metoo (84.112.60.---)
Datum: 09. Juni 2008 15:41

shakira: solide leistung, zu wenig emotion und biss.

ATK: viel emotion, schwache herrenmanschaft.

HSV: outstanding. eh klar.

Breitensport:

ersten 2 manschaften outstanding gut.
und auch ich war von elmayer sehr überrascht. übrigens weiß ich aus insiderkreisen, dass Andy und kelly kainz da nicht viel damit zu tun hatten(die beiden haben wenig erfahrung in formationstanzen und deswegen wenig know-how)
das team hatte anscheinded in letzter zeit von anderswo trainer-technische unterstützung...

lg


Seite:  12nächste
Aktuelle Seite: 1 von 2

In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at