Menü
Tanzschulen 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
Seite:  123nächste
Aktuelle Seite: 1 von 3
Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Wonni (---.utaonline.at)
Datum: 29. September 2004 13:40

Hallo Ihr Lieben!

Könnt Ihr mir mal bitte helfen.*daumendrück*

Ich möchte jetzt im Herbst einen Standard Kurs beginnen.
Als Salzburgerin hab ich aber mit den Wiener Tanzschulen ÜBERHAUPT!!! keine Erfahrung.:~///

In der engeren Wahl stehen Watzek, Bierbach und Stanek. Gestern ist dann die Stanek ausgefallen weil mir ein Freund erzählt hat das die furchtbar sein soll, heute hat mir ein anderer Freund gesagt es wäre seine Lieblingstanzschule, es steht also wieder 1:1. :~//// Und ich weiß noch weniger wohin ich soll. :~///
Bei der Watzek ist natürlich der Preis verlockend, allerdings hat mir die Turnsaalatmosphäre bei einem Blutzbesuch nicht so gefallen. :-) Hab da jetzt hier im Forum auch grad recht oft gelesen, dass da "jüngeres Publikum" ist. Was genau ist "jüngeres Publikum"? Ich bin 32, jetzt ist nur die Frage, bin ich "jünger" oder "älter"? *grins*

Mir wäre wichtig eine Tanzschule mit halbwegs schönen Räumlichkeiten, guten Tanzlehrern und einem modernen Publikum ungefähr in meinem Alter. Welche könnt Ihr mir denn da vorschlagen.(es geht mir übrigens um einen Paar-Kurs)

Und bei der Gelegenheit gleich noch eine Frage: wenn ich vor ähhh ca. 15 Jahren 1 Jahr in eine Tanzschule gegangen bin und dann die erste Zeit zwar schon getanzt habe aber in letzter Zeit kaum, ists schon sinnvoll bei Anfänger einzusteigen, oder langweile ich mich dann zu bald???? :~///

Ganz lieben Dank für Eure Hilfe

Wonni


RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Sabine (---.16.15.vie.surfer.at)
Datum: 29. September 2004 15:14

Hallo Wonni,
wenn du dich an die diversen Grundschritte erinnern kannst, brauchst keinen Anfängerkurs (Aussage basierend auf meiner Erfahrung mit TS Watzek). Ich habe vor 2 1/2 Jahren mit dem Tanzen begonnen, nachdem ich vor 20 Jahren einmal einen Anfängerkurs besucht hatte (und danach vielleicht noch 10mal Walzer getanzt habe...). Im Bronzekurs vor nun bald drei Jahren war ich nicht überfordert. Übrigens, mit meinen damals 38 Jahren kam ich mir nicht "zu alt" vor - das tu ich aber ohnehin nie...
Viel Spaß wünscht dir
Sabine

RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Wonni (---.utaonline.at)
Datum: 29. September 2004 15:29

Liebe Sabine!

Danke für Deine Antwort!
Hmmm, also so aus dem Stehgreif richtig erinnern tu ich mich nicht an die Grundschritte (na, ja, Walzer, Fox und Rock´n Roll vielleicht grad noch)..... Ist jetzt die Frage wie schnell sie zurück kommen... ;-)))))

Na, dann denk ich mal das das Alterstechnisch o.k. ist, nur wenn mit "jung" 16 oder so gemeint gewesen wäre, wär ich mir vielleicht doch bissi fehl am Platz vorgekommen. ;-)))

Liebe Grüße

Wonni

RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Tina (---.1.13.univie.teleweb.at)
Datum: 02. Oktober 2004 01:43

Hallo Wonni!

Ich war vor einiger Zeit in der Tanzschule Stanek und war sehr zufrieden. Die Räumlichkeiten sind dort sehr ansprechend. Es gibt Jugendkurse (hauptsächlich Leute ab 15) und Paarkurse (alle Altersgruppen). Vielleicht wäre auch der Ballblitzkurs etwas für dich, wenn du schon mal in einer Tanzschule warst.
Hoffe, du findest die richtige Tanzschule und viel Spaß beim Tanzen!

Grüße von Tina

RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Wonni (---.r24-Dbg2.Vie.AT.KPNQwest.net)
Datum: 02. Oktober 2004 20:03

Hallo Tina!

Wir werden jetzt morgen mal bei der Watzek schnuppern (da kann man den ersten Abend kostenlos testen) und dann sehen wir mal. Es besticht einfach schon der Preis.

Ballblitzkurs hab ich mir auch schon überlegt.

Werde mir das dann morgen nach dem Kurs überlegen.

Danke für die Antwort, vielleicht kann man ja bei der Stanek auch mal schnuppern, muss ich mal im Programm gucken, das hab ich eh wo rumkugeln.

Schönen Abend noch

Wonni

RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Uschi (---.pa.oevp.at)
Datum: 03. Oktober 2004 12:58

hi, wonni!

gemessen an den örtlichkeiten würde ich dir den stanek empfehlen, von den schrittabläufen, die du lernst, bleibt es sich ziemlich gleich, und von den lehrern her - das variiert mit dem kurs.
klein aber von den örtlichkeiten her ist stollnhof im dritten sehr nett, allerdings bin ich mir nicht sicher ob das preis-leistungsverhältnis sich wirklich rechnet.
die einzige ts in wien, die mir persönlich sehr gefallen hat - sowohl von den örtlichkeiten, als auch von den kurs-inhalten (schritte, wie technik) und alle lehrer, die ich kennen lernte symphatisch fand ist die ts hernals-grossmann.
die hp-adresse weiß ich jetzt nicht genau, ist aber sicher leicht zu finden, kannst ja mal reinguggn.

lg
uschi

RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Odin1 (---.adsl.highway.telekom.at)
Datum: 03. Oktober 2004 20:49

Liebe Wonni

Lies bitte meinen Eintrag in der Rubrik WATZEK VS BIERBACH. Kann auch Dir nur empfehlen - Geh Turniertanzen ! Unter www.tanzsportverband.at findest Du die Tanzsportklubs und viele haben eine eigene Homepage, die Dich über Saal und Trainigsmöglichkeiten gut informieren. Schnuppertraining ist meistens 14 Tage kostenlos. Bin selbst bei TSK MODENA-Wien, dort hast Du freie Trainerwahl und kannst wenn Du willst 24 Stunden am Tag trainieren. Gruppentraining ist wie überall mit Trainer im Klubbeitrag inkludiert. Montag um 20.00 Uhr ist Standardgruppentraining - schau`s Dir einfach einmal an. Turniertanzen kannst Du bis ins hohe Alter und es hält Dich samt Deinen Partner fit - Ist doch was ;-) ?

lg

RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Sabine (---.16.15.vie.surfer.at)
Datum: 04. Oktober 2004 09:20

hallo Wonni,
dem Beitrag von Odin1 kann ich nur zustimmen. In der Tanzschule lernst du zwar rasch relativ viele Figuren, aber so wirklich schön - wenn du darauf Wert legst - wird's halt lange nicht. Ist sicher eine Überlegung wert!
lg
Sabine

RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Wonni (---.utaonline.at)
Datum: 04. Oktober 2004 09:29

Danke, Ihr Lieben!

Also wir haben uns jetzt entschlossen den Watzek Anfängerkurs zu machen. Wir waren gestern im 1. Abend und es war ganz o.k. Gut, klar, wir haben uns leicht getan, trotzdem wars nicht ganz schlecht die Grundschritte noch mal von Grund auf zu lernen. Gleichzeitig würd ich aber trotzdem zusätzlich noch gern einen Ball-Blitzkurs machen, einfach damits bissi schneller geht.

Sagt mal, Sabine und Odini, für Euren Vorschlag brauch ich aber schon viiiel mehr Zeit als nur 1 Abend pro Woche, oder???? Und kann ich, wenn ich über einen Tanzsportclub tanzen lerne auch noch mit "Normalsterblichen" tanzen, oder ist das dann nicht irgendwie alles "spezieller"???? Und irgendwie kommt mir schon vor, dass die Turniertänzer irgendwie auch einen recht eigenen Stil haben, oder?!?

Lieben Dank für Eure Hilfe

Wonni

RE: Tanzschulauswahl! BITTE UM HILFE!!!
Autor: Sabine (---.16.15.vie.surfer.at)
Datum: 04. Oktober 2004 10:31

hallo Wonni,
mit deiner Aussage, "damits bissi schneller geht", sind deine Präferenzen ja eh schon klar. Du möchtest eher rasch ein halbwegs nettes Repertoire an Schritten und Figuren lernen - und das ist absolut o.k.! Aber auch mit "nur" Tanzschulbesuch kann's nur von Vorteil sein, auch noch einen weiteren Abend pro Woche freizuhalten, um das Gelernte noch zu üben und zu perfektionieren.
Übrigens: ich bin mir sicher, dass du als Dame auch mit Turniertanzerfahrung mit den "Normalsterblichen" tanzen würdest können - du musst dich ja nur führen lassen...
Viel Spaß beim Watzek wünscht dir
Sabine

Seite:  123nächste
Aktuelle Seite: 1 von 3

Du bist nicht angemeldet. Klicke auf 'Anmelden' um Dich zu registrieren oder einzuloggen! Als angemeldeter Foren-Benutzer hast Du viele Vorteile.
Dein Name: 
Deine E-Mail: 
Thema: 

 


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at