Menü
Tanzsport 

Gehe zum Thema: vorigesnächstes
Navigation: Themen-ÜbersichtNeues ThemaSucheAnmelden
klassenzugehörigkeit
Autor: usw (80.120.171.---)
Datum: 02. März 2011 10:19

Kennt sich jemand aus wie das mit der Klassenzugehörigkeit zwischen Allg. und Jugend funktioniert?!

Wie kann es sein, dass unter anderem ein Jugend A Paar, das auch Rising Star bei den Austrian Open tanzt in einer Allg C tanzt?

Ich finde es sowohl für das Paar selbst schade- die sicher nicht gerne Basic in einer C Klasse tanzen, als auch für andere C Klassenpaare- die nicht gerade motiviert werden wenn sie in ihrer Klasse nicht oben mittanzen können, weil selbstverständlich Paare vor ihnen liegen, die bei den Austrian Open mittanzen können.

Meine Kritik bezieht sich also absolut nicht auf die Paare... die befolgen sicher nur die Turnierordnung. die Turnierordnung kann ich aber nicht verstehen.


Re: klassenzugehörigkeit
Autor: TschiBi (217.13.176.---)
Datum: 02. März 2011 15:29

Sobald ein Jugend-Paar ein Startbuch für die Allgemeine Klasse löst, werden diese Klassen getrennt geführt.
Hat das Paar in der Jugend C ein Startbuch der Allg. Klasse (C) gelöst und ist dann in die Jugend A aufgestiegen (und hat in der Allg. Klasse kaum Turniere getanzt und ist somit dort nicht weitergekommen), dann kommt so ein Klassenunterschied zustande.

Re: klassenzugehörigkeit
Autor: TO (85.158.227.---)
Datum: 02. März 2011 15:31

lies die Turnierordnung, das steht geschrieben, war wann in welcher Klasse tanzen darf.
Wenn das Paar erst 16 oder 17 Jahre jung ist, dann geht das schon in Ordnung.

Re: klassenzugehörigkeit
Autor: usw (80.120.171.---)
Datum: 02. März 2011 15:55

jaja... ich hab ja auch nicht kritisiert dass es nicht passt laut turnierordnung... ich meine nur dass ich die regel in diesen extremfällen nicht nachvollziehbar finde

Re: klassenzugehörigkeit
Autor: TschiBi (217.13.176.---)
Datum: 04. März 2011 07:43

Die Frage ist doch auch: Ist ein Jugend Lat A-Paar in der (selbst gewählten) Allg. C-Klasse mit der Figurenbegrenzung glücklich (auch wenn es alles gewinnt oder immer vorne dabei ist)? Ich glaube nicht.

Mir fällt keine Regel ein, die das sinnvoll verhindern könnte - die TO lässt einem Jugend-Paar beim ersten Start in der Allg. Klasse eh viele Freiheiten und Wahlmöglichkeiten.
Ab dann liegt es halt am Paar (bzw. am Trainer/Betreuer), die Turnierstarts so auszuwählen, dass die Lücke zwischen den Startklassen Jugend und Allg. Klasse nicht zu groß wird ...
Nicht im Interesse der anderen Paare, sondern auch im Interesse des Jugendpaars, das ja auch später in der Allg. Klasse nicht den Spaß am Sport verlieren soll.

Re: klassenzugehörigkeit
Autor: freedancer (178.190.9.---)
Datum: 04. März 2011 10:50

Hallo,

also einmal davon abgesehen, dass es sicherlich keinem Paar schadet, Basic zu tanzen, ist es meiner Meinung nach die Aufgabe des Trainers, diese Basic derart zu vermitteln, dass es dem Paar Freude macht, sie zu trainieren.
Leider ist das aber vermutlich selten der Fall.
Den Paaren wird doch eher richtig schön vorgejammert, wie arm sie nicht seien, weil sie in der Unterklasse sind und Basic-Choreos tanzen müssen.
Wie soll da aber ein Paar dann Freude daran bekommen.
Ich verstehe es schon. Es ist nicht leicht an der Basic zu arbeiten.
Denn um sie interessant für das Paar zu machen, muß man erstens selbst viel Freude an der Basicarbeit haben und zweiten sich verdammt gut damit auskennen.
Zumindest Ersteres ist vermutlich selten der Fall.

freedancer


In diesem Forum dürfen nur registrierte Benutzer schreiben.


Dancing Stars Fanpage - Der Tanzwettbewerb  |  Let's Dance - Die RTL Tanzshow
Babyforum - Elternforum  |  Babyshop - Kindershop  |  Öko-Portal - Ökolinks  |  Tanzen
Tanzpartner | Tanzforum | Tanzshop | Tanzschuhe | Tanzlinks | Salsa | Tango | Tanzwerbung | Hip Hop
www.tanzpartner.info | www.tanzpartner.cc | www.tanzpartner1.de | www.tanzpartner.at